Wenn Katzen sich verstecken oder zurückziehen, ist dies ein Zeichen für Stress

cat hiding Katze VERSTECKT SICH

Sich von Zeit zu Zeit zurückzuziehen, ist ein natürliches Verhalten der Katze. Hauptsächlich um einer potenziellen Gefahr aus dem Weg zu gehen.

Wenn sie gestresst sind, verstecken sie sich an einem sicheren Ort und kommen wieder heraus, wenn es ihnen besser geht.

Warum verstecken sich Katzen?

Sich von Zeit zu Zeit zurückzuziehen, ist ein natürliches Verhalten der Katze. Hauptsächlich um einer potenziellen Gefahr aus dem Weg zu gehen. Sie fühlen sich gestresst und ziehen sich an einem sicheren Ort zurück, solange bis die Gefahr vorüber ist oder sie sich beruhigt haben. Wichtig ist zu verstehen, was Katzen als bedrohlich empfinden. Dies können Personen, Geräusche oder andere Tiere, drinnen und draußen sein. Die meisten Katzen verstecken sich vor Besuchern.

Im Mehrkatzenhaushalt kann das Verstecken einer oder mehrerer Katzen auf Konflikte zwischen den Katzen hinweisen, vor allem wenn sie sich wichtige Ressourcen wie Katzentoilette oder Futternapf teilen müssen.

Auch gesundheitliche Gründe können dazu führen, dass sich die Katze unwohl fühlt und zurückzieht. Wenn sich das Verhalten Ihrer Katze plötzlich verändert hat und sie sich über einen längeren Zeitraum zurückzieht, empfehlen wir Ihnen die Katze in Ihrer Tierarztpraxis gründlich untersuchen zu lassen und Erkrankungen für die Verhaltensänderung auszuschließen.

Auch chronischer Stress kann ein Grund für den Rückzug Ihrer Katze sein. FELIWAY® Verdampfer kann Ihrer Katze helfen, entspannt in Stresssituation zu bleiben und sich weniger verstecken zu müssen. Um Ihrer Katze dauerhaft zu helfen, sollten jedoch der Grund für chronischen Stress gefunden und im Idealfall, sofern möglich, abgestellt werden.

Um Stressfaktoren ausfindig zu machen, kann man sich folgende Fragen stellen: Haben Sie neue Möbel bekommen? Renovieren Sie gerade oder bauen Sie um? Ist ein neues Familienmitglied in die Familie gekommen (Geburt eines Kindes, neuer Partner, neues Haustier, etc.) Sehen Sie verstärkt Nachbarkatzen auf Ihrem Grundstück oder vor dem Fenster? Haben sich Ihre Lebensgewohnheiten verändert? (Mehr Arbeit, Schichtdienste, Dienstreisen, etc.) Wie entspannt sind Sie selbst?

Erfahren Sie hier, über welche Partner Sie FELIWAY® kaufen können.

Mit diesen Tipps können Sie mehr Zeit mit Ihrer Katze verbringen

1.

Richten Sie Ihre Wohnung katzenfreundlich ein. Tipps dazu finden Sie in unserer Einrichtungs-App.

2.

Katzen sind weniger gestresst, wenn sie viele Versteckmöglichkeiten (umgedrehte Kartons, Schränke, Schubladen) und erhöhte Sitzpositionen in ihrem Zuhause haben. So fühlen sie sich jederzeit sicher. Sie können FELIWAY Spray auf diese Rückzugsorte sprühen, um sie als besonderen sicher und als einen Ort des Wohlbefindens zu kennzeichnen.

3.

Stecken Sie FELIWAY Verdampfer für mind. 30 Tage in dem Raum ein, in dem sich Ihre Katze am häufigsten aufhält.

4.

Streicheln Sie Ihre Katze nicht, wenn Sie sich versteckt. Dies kann den Rückzug sogar unabsichtlich verstärken. Warten Sie, bis Ihre Katze Kontakt zu Ihnen aufnimmt und gestreichelt werden möchte.

5.

Belohnen Sie Ihre Katze für besonders tapferes Verhalten in Stresssituationen. Dies ermutigt sie beim nächsten Anlass wieder tapfer zu sein.

6.

Im Mehrkatzenhaushalt sollte jede Katze über ihre eigenen Ressourcen verfügen (Katzentoiletten, Wasser und Futternapf, etc.), die getrennt voneinander in verschiedenen Bereichen aufgestellt werden, um Wettbewerb und Rivalitäten der Katzen untereinander zu verhindern.

7.

In der Praxis kann dies bedeuten, dass z.B. Futternäpfe in verschiedenen Räumen/Etagen stehen. Wenn sie aus Platzgründen im gleichen Raum stehen müssen, können sie z.B. auf unterschiedlicher Höhe untergebracht werden.

Erfahrungsberichte

 Umzug

Noch einmal vielen Dank Feliway! Jetzt, nach 2 Umzügen, einem neuen Hund und unserem Baby, ist...

Mehr erfahren >